Short Fact – keiner friert im Winter…

Bei Kälte (unter 5-8 °C) fliegen die Bienen nicht, sondern bleiben auf den Waben in der Beute. Sie bilden eine Traube und nehmen die Königin in ihre Mitte.

In der Traube herrschen Temperaturen bis zu 37 °C, selbst bei Minustemperaturen außerhalb der Beute. Um die Bienentraube kühlt die Raumluft auf 8 °C ab.

Damit keine Biene verklammt und an Unterkühlung stirbt, wird immer wieder gewechselt: Bienen von außen in die Mitte und umgekehrt. So verbringt der Bien die kalte Jahreszeit und kalte Tage.

(c) 2021 Julia Nagel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.